Anzeige
96. Academy Awards

Oscars 2024: Welcher Streifen wird zum "Besten Film" gekürt?

  • Veröffentlicht: 08.02.2024
  • 16:24 Uhr
  • Anna-Maria Hock
Welcher Film gewinnt dieses Jahr einen Oscar? Wir zeigen dir die Favoriten.
Welcher Film gewinnt dieses Jahr einen Oscar? Wir zeigen dir die Favoriten.© picture alliance / Sipa USA | Sipa USA

Schon seit Monaten fiebern Filmfans aus aller Welt auf das Ereignis des Jahres hin: Die Oscar-Verleihung findet in der Nacht vom 10. auf den 11. März statt. Die Nominierten stehen bereits fest: Aber welcher Film wird von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences dieses Jahr zum "Besten Film" gekürt?

Anzeige

Diese Filme sind in der Kategorie nominiert

  • "American Fiction"
  • "Anatomie eines Falls"
  • "Barbie"
  • "The Holdovers"
  • "Killers of the Flower Moon"
  • "Maestro"
  • "Oppenheimer"
  • "Past Lives - In einem anderen Leben"
  • "Poor Things"
  • "The Zone Of Interest"
Anzeige
Anzeige

Im Clip: Das waren die skurrilsten Oscar-Outfits aller Zeiten

Kategorie "Bester Film": Ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen?

Laut verschiedenen Medienberichten haben 2024 gleich mehrere Filme die Chancen auf den Sieg in der Kategorie "Bester Film" - so zum Beispiel "Barbie". Der Streifen von Regisseurin Greta Gerwig zählt zu den erfolgreichsten Streifen des Jahres 2023 und wurde von der Kritik sehr gelobt. Insgesamt erhielt "Barbie" von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences acht Nominierungen. So wurde unter anderem Ryan Gosling als bester Nebendarsteller nominiert.

Margot Robbie und Greta Gerwig gingen in den Kategorien "Beste Hauptdarstellerin" und "Beste Regie" jedoch leer aus. Dieser Skandal sorgte bei Fans für viel Unmut. Umso mehr wünschen sich viele, dass "Barbie" immerhin den Preis als "Bester Film" gewinnt.

Ryan Gosling und Margot Robbie im Film "Barbie".
Ryan Gosling und Margot Robbie im Film "Barbie".© picture alliance / ZUMAPRESS.com | Warner Bros.

Aber auch "Killers of the Flower Moon" zählt zu den großen Anwärtern auf einen Oscar in der Kategorie "Bester Film". Insgesamt wurde der Film, der sich um den indianischen Stamm der Osage dreht, in zehn Kategorien für einen Oscar nominiert - darunter für die "Beste Regie" (Martin Scorese) und für die "Beste Hauptdarstellerin" (Lily Gladstone). 

Lily Gladstone und Leonardo DiCaprio im Film "Killers of the Flower Moon".
Lily Gladstone und Leonardo DiCaprio im Film "Killers of the Flower Moon".© picture alliance / ZUMAPRESS.com | Apple Studios

"Poor Things" von Regisseur Yorgos Lanthimos hat ebenfalls gute Chancen auf den Sieg in der Kategorie "Bester Film". Der Streifen präsentiert mit Emma Stone in der Hauptrolle eine moderne "Frankenstein"-Interpretation. Bei Filmfans und Kritiker:innen findet er großen Anklang - so auch bei der Academy of Motion Picture Arts and Sciences. So wurde "Poor Things" in insgesamt 11 Kategorien für einen Oscar nominiert. 

Emma Stone im Film "Poor Things".
Emma Stone im Film "Poor Things".© picture alliance / ZUMAPRESS.com | Searchlight Pictures

"Oppenheimer" gilt in der Kategorie "Bester Film" jedoch als größter Konkurrent. Der Film (von Christopher Nolan), der sich um J. Robert Oppenheimer (gespielt von Cillian Murphy), den Vater der Atombombe, dreht wurde weltweit von Kritiker:innen gefeiert. Zudem wurde "Oppenheimer" bereits bei den Golden Globes als "Bester Film - Drama" geehrt. Laut verschiedenen Medienberichten ist es deshalb wahrscheinlich, dass er das Rennen in der Kategorie "Bester Film" macht.

Ob "Oppenheimer" letztendlich wirklich einen Oscar in dieser Kategorie gewinnt, zeigt sich dann in der Nacht vom 10. auf den 11. März, wenn die Verleihung im Dolby Theatre in Los Angeles stattfindet. 

Cillian Murphy im Film "Oppenheimer".
Cillian Murphy im Film "Oppenheimer".© picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Melinda Sue Gordon
Mehr News und Videos
Wer wird einen Oscar mit Nachhause nehmen? Am 10. März finden wir es heraus!
News

Oscar-Verleihung 2024: Das sind die Nominierten

  • 26.02.2024
  • 13:15 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group