Anzeige
Er ist wieder in den USA angekommen

Nach Besuch bei König Charles: Prinz Harry bei NFL-Event in Las Vegas

  • Aktualisiert: 12.02.2024
  • 13:45 Uhr
  • (hub/spot)
Nach seiner Rückkehr aus London war Prinz Harry zu Gast bei einem Event in Las Vegas.
Nach seiner Rückkehr aus London war Prinz Harry zu Gast bei einem Event in Las Vegas.© dpa

Prinz Harry (39) hat kurz nach seiner Großbritannien-Reise einen Auftritt in Las Vegas hingelegt. Und damit laut US-Medienberichten für überraschte Gesichter gesorgt.

Anzeige

Wie unter anderem "Entertainment Tonight" berichtete, war der Herzog von Sussex bei der diesjährigen "NFL Honors"-Gala zu Gast. Dort überreichte er den "Walter Payton Man of the Year Award" an Cameron Heyward (34) von den Pittsburgh Steelers. Bei der Übergabe des Preises sagte Prinz Harry dem Bericht zufolge an die NFL-Spieler im Publikum gerichtet: "Was ihr auf und neben dem Spielfeld leistet, ist wirklich bemerkenswert. Ihr seid Vorbilder für Millionen von Menschen, dadurch wie ihr euch verhaltet und wie ihr etwas zurückgebt."

Anschließend ehrte er Heyward mit dem Preis. Der NFL-Star wurde für sein soziales Engagement gefeiert. Als Teil der Auszeichnung erhielt er 250.000 Dollar, die er an eine Wohltätigkeitsorganisation seiner Wahl spenden kann. Der 34-Jährige war offenbar begeistert davon, dass Prinz Harry ihm den Preis überreichte. "Mann, Prinz Harry! Ich stehe unter Schock. Das ist Prinz Harry!", rief Heyward, als er die Bühne betrat. Harry konnte sich dabei angeblich ein Lachen nicht verkneifen.

Im Clip: So humorvoll geht Prinz William mit den Krankheiten seiner Familie um

Anzeige
Anzeige

Prinz Harry war nur kurz in London

Noch kurz vor seinem Auftritt bei der Gala war Prinz Harry in seiner britischen Heimat. Anfang der Woche reiste er nach London, um seinem Vater, König Charles III. (75), einen Besuch abzustatten. Über zehn Stunden Flugzeit hatte der Herzog von Sussex auf sich genommen, um dem Monarchen nach dessen Krebsdiagnose zu sehen. Jedoch wirkte es so, als habe er statt offenen Armen eher eine kalte Schulter vorgefunden. Britische Medien berichteten jedenfalls, dass das Treffen zwischen Harry und Charles nur eine halbe Stunde bis maximal 45 Minuten gedauert haben soll. Kurz darauf verabschiedete sich das Königspaar dann zum Landsitz in Sandringham - und Prinz Harry reiste zurück in die USA.

Mehr News und Videos
The State Funeral Of Queen Elizabeth II
News

König Charles und Prinz Harry: Besteht Aussicht auf eine royale Versöhnung?

  • 27.02.2024
  • 13:15 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group