Anzeige
Kann die Musikerin Joko gefährlich werden?

"Wer stiehlt mir die Show?" 2024 - Musikalische Superkraft: Das Wichtigste über Sarah Connor

  • Aktualisiert: 19.02.2024
  • 09:06 Uhr
  • ls
Sarah Connor ist bei "Wer stiehlt mir die Show?" 2024 dabei.
Sarah Connor ist bei "Wer stiehlt mir die Show?" 2024 dabei.© ProSieben

Neben "The Voice Kids"-Coachin Lena-Meyer Landrut und Entertainer Klaas Heufer-Umlauf nimmt auch Sängerin und Songwriterin Sarah Connor an der neuen Staffel "Wer stiehlt mir die Show" teil.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit ihren deutschsprachigen Alben "Muttersprache" (2015) und "Herz Kraft Werke" (2019) platzierte sie sich jeweils auf den ersten Platz der deutschen Charts.

  • Auch privat wird es im Leben der vierfachen Mutter nie ruhig. Gelingt ihr auch bei "Wer stiehlt mir die Show" 2024 der große Coup? Alle Infos zu Sarah Connor bekommst du hier.

Biografie von Sarah Connor

Sarah Marianne Corina Lewe - so der bürgerliche Name von Sarah Connor - kommt 1980 in Hamburg auf die Welt. Die Tochter eines US-amerikanischen Werbetexters und eines ehemaligen deutschen Models hat fünf leibliche Geschwister sowie zwei Halbgeschwister. Erste Erfahrungen auf der Bühne sammelt Sarah Connor schon im Alter von sechs Jahren in einem Hamburger Gospelchor. Gleichzeitig belegt sie Jazz-, Hiphop- und Streetdance-Kurse.

Es folgen verschiedene musikalische Veröffentlichungen, die zunächst aber keinen nennenswerten Erfolg einfahren können. Erst die Single "This Christmas" (1999) erregt Aufmerksamkeit. Die Gesangsaufnahme des Weihnachtsliedes "Leise rieselt der Schnee" gefällt dem Musikproduzenten George Glueck, der sie im Jahr 2000 unter Vertrag nimmt.

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Sarah Connor im süßen Hunde-Interview

Der Schulabbruch und der große Durchbruch

Die 19-jährige Sarah Connor bricht daraufhin kurzerhand die Schule ab und konzentriert sich fortan ausschließlich auf ihre Gesangskarriere.

Mit der Single "Let's Get Back To Bed - Boy!" (2001) an der Seite des Rappers TQ gelingt ihr endlich den Durchbruch. Der Song steigt in vier Ländern in die Top Ten ein und kommt in den britischen Single-Charts auf Platz 16. Im selben Jahr erscheint dann Sarah Connors Debüt-Album "Green Eyed Soul" (2001), das innerhalb von einer Woche Goldstatus erreicht und bis auf Platz zwei der deutschen Albumcharts klettert. Die anschließende Tour umfasst 15 Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Anzeige

Plötzlich singt Sarah Connor auf Deutsch

Erstes Zeichen ihrer neuen musikalischen Ausrichtung ist die deutschsprachige Single "Wie schön du bist" (2015), die zum ersten Top-Ten-Hit nach sechs Jahren wird. Im Mai 2015 erscheint dann das Album "Muttersprache", ihr zweites Nummer-eins-Album in Deutschland, ausgezeichnet mit Fünffach-Platin für eine Million verkaufte Alben. Auch in der Schweiz schafft sie es damit auf Platz eins, in Österreich prescht sie bis auf Platz drei der Charts vor.

Nach dem Erfolg von "Muttersprache" erscheint auch das neunte Studioalbum von Sarah Connor mit deutschen Texten. Die Platte steigt auf Platz eins der deutschen Albumcharts ein und verkauft sich über 400.000 Mal.

Ihre Studioalben

  • "Green Eyed Soul" (2001)
  • "Unbelievable" (2002)
  • "Key To My Soul" (2003)
  • "Naughty But Nice" (2005)
  • "Soulicious" (2007)
  • "Sexy As Hell" (2008)
  • "Real Love (2010)
  • "Muttersprache" (2015)
  • "Herz Kraft Werke" (2019)
Anzeige

Coachin bei "The Voice of Germany"

Im Oktober 2021 ziert die blonde Sängerin erstmals einen roten Drehstuhl als Coach bei "The Voice of Germany" in SAT.1 und auf ProSieben. Zuvor hat sie im Jahr 2020 mit "Sind wir bereit?" und "Bye Bye" zwei Singles veröffentlicht, die sich mit ihrem Frust wegen der Corona-Pandemie beschäftigen. Umso glücklicher ist sie im März 2022 endlich wieder mit ihrer Band auf eine ausgedehnte Live-Tournee gehen zu können.

Im Clip: Sarah hat ein ungewöhnliches Hobby - Orcas!

Anzeige

Sarah Connor privat

Im Jahr 2002 lernt Sarah Connor auch Marc Terenzi kennen, der als Sänger und Gitarrist bei der Gruppe Natural erfolgreich ist. Am 29. Februar 2004 heiraten Sarah und Marc standesamtlich. Die kirchliche Trauung findet am 18. August 2005 statt und wird von ProSieben als Abschluss der Reality-TV-Serie "Sarah & Marc in Love" ausgestrahlt. 2004 bekommen sie einen gemeinsamen Sohn. 2006 folgt ihre Tochter Summer.

2008 erscheint eine weitere Realityshow mit den beiden Stars namens "Sarah & Marc Crazy in Love", doch kurz darauf, am 1. November 2008, gibt das Paar offiziell seine Trennung bekannt.

Im April 2010 erklärte die 43-Jährige, dass sie und ihr Manager Florian Fischer ein Paar sind. Im Jahr 2011 wurden die beiden Eltern einer Tochter. Sechs Jahre später, im Jahr 2017 wurde ihr viertes Kind, ein Sohn, geboren. Die Familie lebt in Berlin-Grunewald.

Mehr News und Videos
Lena, Klaas und Marina antworten in den höchsten Tönen

Lena, Klaas und Marina antworten in den höchsten Tönen

  • Video
  • 10:57 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group