Anzeige
Sie verdienen Millionen

"Tribute von Panem": Das sind die reichsten Stars - Überraschung auf Platz 2

  • Aktualisiert: 15.07.2024
  • 16:32 Uhr
  • teleschau - Jürgen Winzer
Durch "Tribute von Panem" wurde Jennifer Lawrence weltweit berühmt.
Durch "Tribute von Panem" wurde Jennifer Lawrence weltweit berühmt.© 2024 Getty Images/Amy Sussman

Die vierteilige Kino-Reihe "Die Tribute von Panem" wurde bei einem weltweiten Einspiel-Ergebnis von fast drei Milliarden Dollar ein überwältigender Erfolg. Der machte sich auch in den Geldbeuteln der Hauptdarsteller:innen bemerkbar.

Anzeige

Vor 15 Jahren erschien in Deutschland der erste Romanteil von "Die Tribute von Panem". Durch die Verfilmungen wurden Jungschauspieler wie Jennifer Lawrence oder Josh Hutcherson weltberühmt, für andere, wie etwa Donald Sutherland (als Präsident Snow) oder Woody Harrelson (als Haymitch Abernathy) waren die Filme ein neuer Karriere-Höhepunkt.

Wer ist, nach seinem Marktwert, der größte "Panem"-Star?

160 Millionen Dollar: Jennifer Lawrence toppt alle

Das ist keine Überraschung: Platz eins des Marktwert-Rankings (nach Angaben von "Celebrity Net Worth") belegt Jennifer Lawrence (33), die bei Start des Drehs des ersten Filmteils 21 Jahre alt war. Sie wurde durch ihre Rolle als Katniss Everdeen zum weltweiten Topstar. Dazu trug allerdings auch bei, dass nur ein halbes Jahr nach dem US-Start von "Panem 1" ihr zweiter Film des Jahres 2012 in die Kinos kam. Für "Silver Linings" gewann sie 2013 dann den Oscar und einen Golden Globe - der absolute Türöffner zum Olymp der Schauspiel-Szene.

"J.Law" stieg zu einer der bestbezahlten Schauspielerinnen auf und konnte sich ihre Rollen quasi aussuchen. Das tat sie mit Bedacht und Erfolg - den sie auch auf dem Konto spürt. Ihr geschätztes Vermögen beträgt laut "Celebrity Net Worth" rund 160 Millionen Dollar (das entspricht rund 147 Millionen Euro).

Anzeige
Anzeige

Lenny Kravitz rockt sich auf Platz zwei

Auf Platz zwei gibt es eine Überraschung. Da rangiert nämlich Lenny Kravitz (60), der in zwei "Panem"-Filmen als Stylist Cinna mit von der Partie ist. Kravitz wird mit einem geschätzten Vermögen von 90 Millionen Dollar gelistet. Den Großteil davon hat er sich allerdings als Rocker erspielt. Er veröffentlichte bisher zwölf LPs, verkaufte 40 Millionen Platten, gewann vier Grammys und lieferte Rock-Klassiker wie "Are You Gonna Go My Way", "Fly Away" oder "I'll Be Waiting", von denen er einige auch bei seiner Kurz-Show vor dem Champions-League-Finale zwischen Real Madrid und Borussia Dortmund im Londoner Wembley-Stadion anspielte.

Schauspielerisch war Kravitz bisher nur in acht Rollen zu sehen. Sein Filmdebüt feierte er 2001 in "Zoolander", zuletzt agierte er in "Shotgun Wedding - Ein knallhartes Team", einer Action-Komödie mit Jennifer Lopez.

Alte Haudegen auf den Plätzen drei und vier

Woody Harrelson (62), der den relaxten Haymitch Abernathy spielte, ist seit 1978 im Business. Den Durchbruch schaffte er als durchgeknallter Serienmörder in "Natural Born Killers" (1994). Für "Larry Flint - Die nackte Wahrheit" wurde er 1997 für den Hauptdarsteller-Oscar nominiert. Zwei weitere Nominierungen gab es 2010 und 2018 als bester Nebendarsteller. Harrelson spielte insgesamt rund 100 Kino- und TV-Rollen. Dadurch häufte er ein geschätztes Vermögen von 70 Millionen Dollar an.

Präsident Snow war den "Panem"-Fans (bis auf den letzten Teil) richtig verhasst. Für Darsteller Donald Sutherland (88) aber bedeutete die Rolle des Oberfieslings einen neuen Karriere-Frühling. Sutherland ist einer der ganz Großen des Filmgeschäfts. Er debütierte 1963 und schaffte das Kunststück, in jedem folgenden Jahrzehnt an mindestens einem Film beteiligt gewesen zu sein, der es zum riesigen Kassenschlager und/oder Klassiker schaffte: "Das dreckige Dutzend" (1967), "Wenn die Gondeln Trauer tragen" (1973), "Lock Up - Überleben ist alles" (1989), "Enthüllung" (1994), "Space Cowboys" (2000) und eben die "Panem"-Serie. So kam Sutherland, der 2013 mit dem Ehren-Oscar ausgezeichnet wurde, auf ein Vermögen von 60 Millionen Dollar.

Anzeige

Julianne Moore liegt vor den Jungstars

Auch Julianne Moore (63) ist Hollywood-Veteranin. Die dreifache Golden-Golbe- und einmalige Oscar-Gewinnerin spielte nur in den beiden "Mocking Jay"-Teilen mit und wurde als Alma Coin zur Gegenspielerin und letztlich ebenso fiesen Nachfolgerin von Präsident Snow. Moore stieg erst mit 30 Jahren ins Business ein und wirkte in Erfolgen wie "The Big Lebowski" (1998), "Dem Himmel so fern" (2003) oder "Still Alice - Mein Leben ohne Gestern" mit, für den sie 2015 den Oscar erhielt. Insgesamt wird Moores Vermögen auf 55 Millionen Dollar geschätzt.

Die Jungstars aus der "Panem"-Serie landen - auch der noch jungen Karriere geschuldet - auf den letzten Plätzen. Liam Hemsworth (alias Gale Hawthorne) (34) schneidet zumindest hier besser aber als im Ringen um die Gunst von Katniss. Beim Vermögen liegt er mit 28 Millionen Dollar auf Platz sieben und somit deutlich vor Josh "Peeta Mellark" Hutchinson (Zehnter mit 20 Millionen Dollar).

Mehr News und Videos
Sean Connery in "Der Name der Rose"
News

Sean Connery: So rettete der Film-Klassiker "Der Name der Rose" seine Karriere

  • 16.07.2024
  • 07:02 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group